Aktivitäten und Projekte

Der Verein führt jährlich für  Mitarbeiter der Geburtseinrichtungen, HNO-Praxen und Interessierte zwei Veranstaltungen an den Standorten Magdeburg und Halle durch. Angefangen von anatomisch-physiologischen Grundlagen bekommen die Teilnehmer auch ein umfangreiches Wissen über Notwendigkeit, praktische Durchführung und physikalische Grundlagen des Neugeborenen-Hörscreenings geboten. In Workshops kann das Handling vertieft werden und es besteht die Möglichkeit für einen regen Erfahrungsaustausch.

Zur weiteren finanziellen Unterstützung dieser Aufgaben wurden durch den Verein verschiedene Projekte ins Leben gerufen.

Eine Förderung durch die Kroschke Stiftung Niedersachsen im Jahr 2012 konnte unsere Arbeit in qualitativer Hinsicht wesentlich verbessern.          LOGO

So konnte eine Vorort-Schulung der screenenden Mitarbeiter in den Geburtseinrichtungen etabliert werden. Die Qualität der Untersuchungen und die Aufklärung der Eltern kann somit weiterhin verbessert werden.